Costa Rica Träume und Schwachsinn

  • Posted on: 19 September 2015
  • By: Lady

Einige Leute behaupten, dass man in der Provinz Guanacaste in Costa Rica mehr und intensiver träumt. Seitdem ich in Samara am Meer wohne, habe ich auch das Gefühl. Aber das kann auch Einbildung sein. Allerdings habe ich habe die Entscheidung nach Costa Rica auszuwandern nie bereut.

Als ich heute aufwachte, musste ich wirklich einige Minuten verharren, bis ich aus meinen Träumen heraus in die Realität kam. Oder auch umgekehrt. idyllischer Srand

Mit wenigen Handgriffen schmiss ich mich dann aber gleich in meine Kleidung und macht mich auf dem Weg zum Meer. Die Hunde warteten schon ungeduldig und freuten sich wie immer auf den morgendlichen Ausflug. Das Joggen am Meer tat wirklich gut und fiel mir auch relativ leicht. In den frühen Morgenstunden ist es hier am Strand fantastisch, weil außer mir und den Hunden selten jemand anderes da ist, außer ab und zu mal ein Fischer.

Am Meer in Costa Rica Samara

Erst steigt etwas Nebel auf, dann dringen die ersten Sonnenstrahlen durch und man fühlt sich frei und inspiriert ins Wasser zu springen. Wenn man erst einmal in den zurzeit sehr hohen Wellen ist und sich von ihnen treiben lässt, hat man direkt 2 Sterne mehr. 

Wie erwähnt geht es den Hunden da ähnlich. Sie warteten schon morgens sehnsüchtig an meiner Tür darauf, dass ich endlich nach draußen kommen und mit ihnen loslaufe. Das Zurückjoggen fiel mir dann umso leichter, da ich mich schon auf meinen Kaffee oder Tee freute.

Nora, die Nachbarin, kam später vorbei und wir brannten die Fotos und Videos von unseren Ausflügen auf eine CD. Heute unternimmt sie den zweiten Versuch nach Deutschland zu zurückzukehren. Bei ihrem ersten Versuch hatte sie sich dann doch noch am Flughafen dazu entschieden, ihren Aufenthalt noch einmal zu verlängern.

Merkwürdiger Pferdetransport

Meine Pferde hatten wir auf einer Weide beim Nachbarn untergebracht. Vorige Woche kam dann jemand vorbei und erzählte uns, dass eines unserer Pferde verletzt sei und nicht mehr laufen könne. Wir sind mit dem Arbeiter sofort nachschauen gegangen. Es bestätigte sich, dass das Tier ein Problem am Fuß hatte. Wie, überlegten wir, bekommen wir das Pferd nach hier? Das ist immerhin etwa 2 Kilometer entfernt und schließlich kann man es ja nicht tragen. 

Wir beschlossen ihm ein dickes Stück Schaumstoff unter seinen entzündeten Fuß zu binden, damit es beim Gehen nicht so große Schmerzen hat. Daraufhin gingen wir Querfeldein und nicht über die Straße. Mit viel Geduld kamen wir hier schließlich an, wuschen die Wunde aus und desinfizierten sie. Wir gaben dem Pferd noch etwas Moringa und nach zwei Tagen war es zum Glück wieder topfit.

Gelasseheit und Ruhe am Strand

Der Abend naht und ich kaufe keinen Draht

So, jetzt wird noch ein wenig das Saxophon und die Konzertgitarre von meinem Nachbarn Scheffel gequält und dann geht es wieder ins Unterbewusstsein. 

Morgen wird der ganze Schwachsinn wahrscheinlich wieder von vorne anfangen.

Anmerkung:

Ich lebe jetzt schon einige Jahre im Hotel Costa Rica Samara, nachdem ich Portugal, Brasilien, Mexiko und Venezuela für mich ausprobiert hatte. Ich bin wirklich happy und zufrieden mit meiner Entscheidung. Zuvor hatte ich den Artikel Auswandern Costa Rica im Internet gelesen und diese Leute haben mir gut weitergeholfen.

 

Kommentare

Ein inspirierender Post, der dazu anregt die eigenen Träume Realität werden zu lassen. Ich kann mir gut vorstellen, dass die ersten Wochen einer Auswanderung, einem noch wie ein Traum vorkommen - möge dieser nie enden!

I got what you intend to bookmark, very nice internet site. i like to live in Costa Rica ,on the beach.
see you soon, Raisa

 

Bild des Benutzers Harry Christmas

Einfach runterkommen vom Stress, ein idealer Platz auch die Strände Bona Vista und Barrigona.

Das ist ja schöner Schwachsinn, muss mal vorbeikommen und mich daran beteiligen. Raus aus dem lausigen Normalleben, rein in costaricanischen Träume. Heidi

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.