Joggen in Costa Rica am Meer - den Arsch bewegen!

Wenn jemand mal eine gewisse Zeit gelaufen ist und sich dementsprechend fit fühlt, kann er kaum wieder damit aufhören.

Joggen am Meer in Costa Rica, Playa Buena Vista, ein Erfahrungsbericht in zwei Teilen im Zeitraum zwischen 2007 und 2015.

Ich weiß jetzt doch nicht mehr so genau wie lange ich jetzt schon täglich am Morgen an den Strand, hier in Costa Rica, Guanacaste, mit den Hunden zum Joggen gehe. Aber sicher sind es bereits sechs Wochen und da darf ich mir auch mal auf die eigene Schulter klopfen, denn am schwersten ist die Kontinuität beizubehalten.

Ich gehöre ja nicht zu den Leuten, die immer alles aufschreiben. Wann bin ich gelaufen, wie lange und welche Zeit und sowas. Immerhin habe ich es geschafft, mir in den Arsch zu treten, wenn ich keine Lust hatte und bin dann doch gegangen. Im Endeffekt, jeder kennt es, fühlt man sich hinterher fitter und zufriedener.

Auch in der Regenzeit super Wetter

Costa Rica, Guanacaste ist wunderschön in der Regenzeit, auch wenn in den Reiseführern was anderes steht. In dem Artikel "Regenzeit in Costa Rica" könnt ihr das nachlesen.

Heute, genau wie gestern, ging ich sogar bis ans Ende des Strandes. Manchmal treffe ich da einige Mädels vom Schildkröten-Camp und wir quatschen ein wenig. Die Hunde sind natürlich happy über die Ausflüge.

Meistens haben wir hier in Costa Rica auch in der Regenzeit noch super Wetter. Dann ist alles perfekt. Am besten ist es, wenn ich es hinbekomme, schon morgens vor 6 Uhr ans Meer zu kommen. Die Atmosphäre bei Sonnenaufgang ist wirklich traumhaft. Erst Laufen, dann schwimmen, dann Kaffee oder Tee trinken.
Aber mal abwarten wie lange ich das ganze durchhalte.

Mann joggt am Meer

Immer noch joggen am Strand in Costa Rica

Der Strand von Buena Vista in Costa Rica, Guanacaste ist etwa 3 Kilometer lang. Ich habe jetzt so ungefähr eine Ahnung, wann Ebbe und wann Flut ist. Naturgemäß ist es bei Ebbe angenehmer zu laufen als bei Flut, weil einem mehr Strandfläche zur Verfügung steht.

Heute war ich etwa um 9 Uhr da und es war perfekt. Ich laufe im Moment vom Costa Rica Hotel Samara zum Strand, dann mit etwas weniger Kleidung spazieren oder auch laufen bis zum Ende des Strandes. Hier ein wenig entspannen und dann zurücklaufen in der Meeresbriese. 

Hier in Esterones de Samara wohnen vielleicht zurzeit etwa 200 Eingeborene und 40 Ausländer und ich frage mich, warum sieht man keinen am Strand? Ist das zu langweilig oder hat man was Besseres zu tun oder was auch immer. Na ja, für mich ist es zumindest immer einer der Höhepunkte des Tages, die Spaziergange, das Joggen am Strand und das Baden und sich dann von den Wellen treiben lassen. Meine beiden Hunde Chico und Benny sind immer dabei. Ein wenig Aufpassen muss man mit den Strömungen in Costa Rica. Etwa 200 Personen ertrinken jährlich im Meer durch gefährlichen Strömungen. Ihr könnt das nachlesen " Costa Rica, schöne Strände und gefährliche Strömungen".

Duschen, Kaffee und Müsli 

Im Hotel gibt’s nach dem Duschen dann Kaffee und Müsli mit frischen Früchten. Und um ein wenig Abwechslung da reinzubringen schwinge ich auch manchmal von Liane zu Liane durch die Mangroven über den Krokodilen vom Strand zum Hotel zurück. 

Tagsüber bringe ich dann dem Papagei Grunzlaute bei und am Abend werde ich dann wieder an meinem vegetarischem Kochbuch weiter schreiben. Alles klar??

 

Acht Jahre später wird immer noch gejoggt

Was hat sich seitdem verändert? Jeden Tag bin ich am Meer joggen - nur noch kontinuierlicher. Ich glaube fast, in den letzten Monaten gab es kaum ein Tag, an dem ich nicht war. Manchmal habe ich keine Lust, aber wenn ich dann am Meer bin, steigt meine Stimmung wieder um 2 Sterne.

Jiaogulan Tee und Moringa

Duschen gehe ich auch noch und danach gibt es Jiaogulan Tee aus eigener Anpflanzung naturbelassen. Die frischen Früchten sind geblieben aber anstatt Müsli gibt es Natur-Haferflocken. Dazu Blütenpollen und natürlich Moringa. Später trinke ich dann organischen Kaffee, die ganzen industriell hergestellten Lebensmittel erzeugen bei mir ein aufkräuseln der Nackenhaare.

Moringa, das ist gerade der große Hit in Costa Rica und ich habe auch schon 15 Bäume angepflanzt. Wenn man 3 Samen isst, kann man das Marihuana weglassen und man ist den ganzen Tag voller Power wegen der vielen, guten, natürlichen Inhaltsstoffen.

Organische Speißen bekommt man im Costa Rica Restaurant Samara.

eingesperrte Menschen und freie Tiere

Tiere in Käfigen ist mir ein Graus

Nachdem ich mal versucht habe mit einem kleinen Krokodil spazieren zu gehen, was äußerst daneben ging, habe ich das aufgegeben. Und nachdem ich Jimi Hendrix singen hörte „I heard some of your families, living in cages long ago“ habe ich keine Papageien mehr, denen ich Grunzlaute beibringen kann. Um mich herum in der Natur schwirren ja genug Papageien rum.

Auch die costa-ricanische Regierung hat das erkannt und schon vor Jahren den Zoo in der Hauptstadt geschlossen.

Wer mehr generelle Costa Rica Informationen möchte, schaut mal rein.

Kommentare

Bild des Benutzers Lady

Buenos Dias señor Harry
Vielen Dank für den interessanten anregenden Artikel. Ich laufe auch schon seit 4 Jahren, und fühle mich voller Power. Aber nicht jeder hat die Möglichkeit am Meer zu joggen, und meine Alternative ist Fahrradfahren beziehungsweise Mountenbiken. 

Mit einem vulkanischen Gruß vom Rincón de la Vieja nahe Liberia, Costa Rica ...Lady

 

 

 

Dass Laufen perfekt ist, um Geist und Körper in Einklang zu bringen und die eigenen Gedanken zu sortieren, ist keine Neuigkeit. Laufen am Strand gleicht schon beinahe einer Therapiesitzung: Meeresluft atmen, Salzwasser an den Füßen spüren und dabei noch die Sonne im Rücken. 

Ob es mal vielleicht nur 10 oder ein anderes Mal 30 Minuten werden, spielt da wirklich keine Rolle. Viel Spaß und gute Kondition für weitere 8 Jahre laufen am Strand!

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.